PROGRAMM 2017

«Masken und Ballette»  ist das  diesjährige Thema unter welchem  das  Jugend Sinfonie Orchester Biel Werke  von  Gabriel  Fauré, Pjotr  Iljitsch  Tschaikowksy  und  Giuseppe  Torelli  einstudiert  hat.  Das Orchester lässt die bekannten Melodien aus  den  Balletten Schwanensee und  Nussknacker aufblühen. Liebliche Klänge und farbige Modulationen begegnen uns in Masques et Bergamasques und verführen uns  in  unbekannte  Welten.  Der  junge  Solist,  Julian  Rösch,  aus  Port  spielt  das  Konzert  für  Orchester und Trompete von  Giuseppe Torelli und interpretiert den Hummelflug von Nicolai Rimsky-Korsakov. Damit ist ein vielfältiges und animiertes Programm garantiert.

 

Leitung: Lionel Zürcher

Solist: Julian Rösch


Giuseppe Torelli (1658-1709)
Concerto für Trompete und Orchester

 

Nikolaï Rimsky-Korsakov (1844-1908)
Der Hummelflugg (Trompete & Orchester)

 

Piotr Ilitch Tchaïkovski (1840-1893)
Romeo und Julia (Ouvertüre)
Suite "Schwanensee" (Auszüge)

 

Gabriel Fauré (1845-1924)
Masques et Bergamasques

 

Robert & Richard Sherman
The Jungle Book


Julian Rösch

Julian Rösch, in Nidau geboren, begann seine musikalische Ausbildung auf dem Cornet im Alter von 7 Jahren an der Musikschule Biel bei Ueli Schori. Seine ersten Erfahrungen im Orchesterspiel sammelte er in der Jugendmusik Port, anschliessend in der Musikgesellschaft Port. Heute gilt seine Leidenschaft der Brassband; er ist Assistant Cornet der Brassband Berner Oberland Junior und ein Mitglied der Nationalen Jugend Brassband. Hinzu kommen viele Projekte, unter anderem die Gründung der BienBrass. Er nimmt erfolgreich an regionalen und nationalen Solistenwettbewerben teil und hat bereits dreimal den Titel Seelandmeister gewonnen. Nach seinem Lehrabschluss als Polymechaniker in diesem Sommer, wird er für ein halbes Jahr nach Stockholm in der Solna Brass mitspielen. Seit 2012 ist er ein fixes Mitglied im Jugendsinfonierorchester Biel.