DIE UNVOLLENDETE

Das Programm erhält seinen Namen von der Sinfonie Nr. 8 h-moll von Franz Schubert, welche er aus unbekannten Gründen nie vollendet hat. Es wird jedoch vermutet, dass  Schubert die Arbeit am dritten Satz abgebrochen hat, weil er in eine zu starke Nähe zum dritten Satz von Ludwig van Beethoven 2. Sinfonie geriet. Die bekannten Klänge der Musik zum Film The Godfather von Nino Rota runden dieses Programm ab.

 

Werke von

Franz Schubert,  Ney Rosauro, Nino Rota, Antonín Dvořák

solist: Jonas Rösch (Schlagzeugs)